Vaporizer

Vaporizer - Das andere Raucherlebnis

Vaporizer sind im Moment voll im Trend. Egal ob bei Freunden oder beim Ausgehen, so gut wie überall ist ein Vaporisator dabei. Dabei gibt es viele verschiedene Modelle und wenn du dich nun dafür entscheidest, dir auch einen Vaporizer zuzulegen bleibt immer noch die Frage offen, welcher denn am besten zu dir und deinen Bedürfnissen passt. Wir versuchen dir hier die wichtigsten Infos rund um Vaporizer zu bieten, sodass du dir bei deinem Kauf auch ganz sicher sein kannst und genau weißt, welcher Vaporizer am besten für dich geeignet ist.  

 

Verschiedene Arten an Vaporizern

 

Ein Vaporizer ist ein Gerät, mittels dem Wirkstoffe durch Erhitzung direkt verdampft werden. Die Substanzen werden aus dem Inhalt, wie beispielsweise medizinischen Kräutern, extrahiert und der Dampf kann anschließend inhaliert werden. Beim Verdampfungsvorgang unterscheidet man zwischen zwei unterschiedlichen Methoden:

 

Konvektion: Konvektionsvaporizer besitzen eine von den Inhaltsstoffen getrennte Heizkammer, die heiße Luft produziert. Sobald diese die gewünschte Temperatur erreicht hat, verdampft sie auf schonende Art und Weise den Inhalt und die Wirkstoffe werden extrahiert. Mit dieser Erhitzungsmethode wird einerseits Verbrennung verhindert, andererseits bleiben auch die aromatischen Geschmacksstoffe erhalten. In der Regel benötigt ein Konvektionsvaporizer etwas länger, bis er sich vollständig erhitzt hat.

Konduktion: Konduktionsvaporizer sind mit einem kleinen Heizer ausgestattet, der die Kammer, in der die Inhaltsstoffe liegen, erhitzt. Die Kräuter kommen also direkt mit der Hitze in Berührung und die Wirkstoffe werden dadurch freigesetzt. Das Erhitzen funktioniert im Vergleich zum Konvektionsvaporizer schneller, allerdings ist die Gefahr, dass die Kräuter rasch verbrennen, höher. Dadurch werden auch Schadstoffe inhaliert, was für die Atemwege ungesund ist.

 

Die richtige Temperatur finden

 

Als Alternative zur Bong oder Cannabis Pfeife nutzen heutzutage viele Menschen einen Vaporizer, weil das Inhalieren von Dampf nachweislich weniger schädlich für das Lungensystem ist. Dies gilt allerdings nur dann, wenn die Inhaltsstoffe mit einer niedrigen Temperatur verdampft und dabei nicht verbrannt werden. Durch Verbrennung entstehen nämlich schädliche Nebenstoffe, die einen gesundheitlichen Nachteil verursachen.

Deshalb ist es vor dem Kauf eines Vaporizers ganz wichtig, dass du weißt, welche Stoffe du verdampfen möchtest und mit welcher Temperatur diese zu behandeln sind. Im 420 Queenz Webshop findest du dazu eine große Auswahl an unterschiedlichen Geräten, die dir ein optimales Vape-Erlebnis liefern werden. Viele Vaporizer ermöglichen eine genaue Einstellung der Temperatur. Medizinische Kräuter etwa sollten bei 160° - 220° Celsius (je nach Intensität) erhitzt werden, um eine optimale Wirkung zu entfalten.

 

Finde noch heute den optimalen Vaporizer für dich im 420 Queenz Webshop und entscheide dich zwischen tragbaren Vaporizern für unterwegs oder Tischvaporizern für gemütliche Sessions alleine oder mit Freunden zuhause! Klick’ dich durch und bestelle noch heute, wir liefern bequem zu dir nachhause.